Impressionen aus Erfenbach

Einweihung der Kirchenbeleuchtung

Was lange währt, wird endlich gut: Oft wurde darüber gesprochen, dass es einen besonderen Akzent für den Ortskern setzen würde, wenn die protestantische Kirche am Abend für ein paar Stunden im Licht von Scheinwerfern erstrahlen würde. Nach einer Reihe aufwändiger Vorbereitungen konkretisierte sich die Idee im Jahre 2012. Ein entsprechender Vorschlag wurde im Ortsbeirat vorgestellt und mit dem damaligen Pfarrer Koch abgestimmt. An einem Herbstabend wurde provisorisch eine Beleuchtung installiert und probeweise in Betrieb genommen. Die Zuschauer waren zwar von dem Ergebnis angetan, die entscheidende Instanz - das Presbyterium - reagierte aber zurückhaltend. Unabhängig davon wurden jedoch bei der Renovierung der Kirchentreppe bereits die benötigten Erdkabel verlegt und die elektrische Installation inklusive Sicherungskasten vorbereitet.

In 2014 wurde das Projekt dem neu eingeführten Pfarrer Eder vorgestellt. Er hat das erstarrte Projekt mit Freude unterstützt und ihm so neues Leben eingehaucht. Die Fundamente für die Halterungen der Scheinwerfer konnten nun erstellt und die Beleuchtung in Betrieb genommen werden. Am 7. November 2015 wurde die Kirchenbeleuchtung feierlich im Rahmen eines Konzerts der Hobby Singers eingeweiht.

Die Hobby Singers bilden den feierlichen Rahmen.
Die Hobby Singers bilden den feierlichen Rahmen.

 

In dem in tiefes Blau getauchten Raum kamen die Hobby Singers hervorragend zu Geltung. In der voll besetzten Kirche boten sie einen feierlichen Rahmen für die Einweihung.

Paul Peter Götz berichtet über das Projekt und dankt den Beteiligten.
Paul Peter Götz berichtet über das Projekt und dankt den Beteiligten.


Paul Peter Götz als unbeirrbarer Initiator und unermüdlicher Antreiber für die Kirchenbeleuchtung berichtet über seine Ideen für die Aufwertung des Ortes und gibt seiner Freude über das gelungene Projekt Raum. Sein Dank richtet sich an alle Helfer, Unterstützer und Sponsoren.

Pfarrer Eder bedankt sich bei den vielen Helfern.
Pfarrer Eder bedankt sich bei den vielen Helfern.


Pfarrer Hartmut Eder ist es ein besonderes Anliegen, sich bei den vielen ehrenamtlichen Helfern für die geleistete Arbeit zu bedanken. Besondere Erwähnung finden die Hobby Singers für das anspruchsvolle Programm und die schöne Ausgestaltung der Einweihungsfeier. Sie erhalten dafür stürmischen Beifall. In das anschließende Gebet bezieht Pfarrer Eder ausdrücklich die Hobby Singers ein und erbittet für sie auch in der Zukunft Kraft und Freude bei ihren Unternehmungen.

Nordseite der Kirche
Nordseite der Kirche

 

 

 

Die beleuchtete Nordseite der Kirche.

Westseite mit Hauptpforte
Westseite mit Hauptpforte

 

 

 

Die Westseite der Kirche mit der Hauptpforte, durch die man in das blau schimmernde Kirchenschiff sehen kann.

Besonderer Dank gehört folgenden Personen und Organisationen:

Matthias Michalik, der die elektrische Installation vorbereitet und den Sicherungskasten eingebaut hat. Leider durfte er die Einweihung nicht mehr erleben.

Maico Parr hat die elektrische Installation fertiggestellt, die verschiedenen Geräte angeschlossen, die Zeitschaltuhr eingebaut und programmiert sowie das Gesamtsystem in Betrieb genommen.

Die Hobby Singers haben die Zeitschaltuhr gespendet.

Der OGV Erfenbach hat die Arbeiten zur Verlegung des Erdkabels unterstützt.

Hans Schwehm hat die Konsolen für die Scheinwerfer gebaut und gespendet.

Zurück

Close Window