FWG zu Themen im Stadtrat, der Fraktion und den Ortsbeiräten

Sie können in der linken Menüspalte im FWG-Themen-Archiv den gewünschten Zeitraum auswählen.


2017

Ein Beispiel für vorbildliches Engagement

Die Mitglieder der FWG-Fraktion Gabriele Wollenweber und Paul Peter Götz informierten sich bei der Aktionsgemeinschaft Unionsviertel ...
 

Weiterlesen …

Erfenbach erhält ein neues Gesicht

Was lange währt, wird endlich gut! Besser lässt sich das Projekt „Neugestaltung des Rathausvorplatzes“ in Erfenbach kaum umschreiben ...

Weiterlesen …

Rückzug der EM-Bewerbung für 2024

FWG-Stadtratsfraktion

Entscheidung des Stadtrats war eindeutig richtig!
Am 15. Mai hatte sich der Stadtrat gegen eine Bewerbung zur Austragung Fußball-Europameisterschaft (EM) im Jahr 2024 in Kaiserslautern entschieden. ...

Weiterlesen …

Bürgerworkshop Einsidlerhof am 14. September 2017

Erster Workshop zur Entwicklung des Stadtteils Einsiedlerhof

FWG im Ortsbeirat Einsiedlerhof

Rege Beteiligung am ersten Workshop!
Unter reger Beteiligung der Einwohner fand am Donnerstag, 14. September 2017, der erste Workshop zur Vorbereitung eines Ortsteil-Entwicklungskonzepts statt. Im Bürgerhaus Einsiedlerhof trafen sich gut 30 Bürger, um ihren Beitrag zu Thema "Bauen, Wohnen, Gestalten" zu leisten.

Weiterlesen …

Anträge der FWG Dansenberg zur Sitzung am 6. September 2017

FWG im Ortsbeirat Dansenberg

Die FWG-Fraktion im Ortsbeirat Dansenberg hat drei Anträge gestellt:
1.  Schaffung eines barrierefreien Ortsvorsteher-Sprechzimmers und barrierefreien Sitzungssaales sowie
      barrierefreien Toiletten im Erdgeschoß des Bürgerhauses
2.  Erweiterung der Parkfläche im Bereich des Friedhofs
3.  Ausbau und Sanierung der K 7 / Serpentinenzufahrt nach Dansenberg

Weiterlesen …

Zum Thema Schuldenschnitt

FWG-Stadtratsfraktion

Kommentar zum Artikel „OB fordert Schuldenschnitt“ in der Rheinpfalz vom 31.8.2017
Die Stadt Kaiserslautern leidet – trotz hervorragender Konjunktur – unter einer enorm hohen Summe von Liqui­ditäts­krediten (Ca. 670 Mio. Euro, Stand Ende August 2017). Diese Art von Krediten, die eigentlich für kurz­fristige Finanz­engpässe gedacht sind, werden aber zwangsläufig zur Geld­beschaffung missbraucht. Trotz Teil­nahme am „Kommunalen Entschuldungs­fonds“ (KEF) und dem niedrigen Zins­niveau gelingt es nicht, die Schulden abzubauen. In Kaiserslautern schaffen wir dies aus eigener Kraft nicht! ...

Weiterlesen …

Stellungnahme der FWG-Fraktion zur Bewerbung der Stadt als Austragungsort der EM 2024

FWG-Stadtratsfraktion

Die WM 2006 ist vielen Kaiserslauterern, die einige Spiele oder auch die Atmosphäre auf der Fanmeile erlebt haben, als Sommermärchen in Erinnerung geblieben. Kann man so ein Ereignis, das so viele positive Gefühle erzeugte, in Kaiserslautern wiederholen?
Diese Frage muss nüchtern und realistisch betrachtet werden. ...

Weiterlesen …

Einsiedlerhof: Bürger und Stadt entwickeln Zukunftskonzept

Pressemitteilung der FWG im Ortsbeirat Einsiedlerhof an das Amtsblatt Kaiserslautern vom 31.08.2017

Auftakt mehr als gelungen!
Für eine lebendige und nachhaltige Entwicklung unserer Ortsbezirke hat sich die FWG-Fraktion seit je her stark gemacht. „Nach jahrelangem Kampf sehen wir es als einen großen Meilenstein an, dass nun im Ortsbezirk Einsiedlerhof der erste Schritt in Richtung Zukunft erfolgreich in Angriff genommen wurde“, zeigt sich Fraktionsvorsitzende Gabriele Wollenweber mit der Entwicklung zufrieden. ...

Weiterlesen …

Peter Kiefer, Beigeordneter und Baudezernent (Bild: Stadtverwaltung)
Peter Kiefer, Beigeordneter und Baudezernent (Bild: Stadtverwaltung)

Wiederkehrende Beiträge in der Innenstadt

FWG-Stadtratsfraktion

Für eine Verbesserung unserer Infrastruktur
Beigeordneter und Baudezernent Peter Kiefer hat die Einführung wiederkehrender Straßenausbaubeiträge für die Innenstadt angekündigt. ...

Weiterlesen …

WLAN: kostenlos und unbegrenzt für alle!

Pressemitteilung der FWG-Stadtratsfraktion an das Amtsblatt Kaiserslautern vom 29.06.17

Gewinnbringend im Sinne einer digitalen Stadt
Mit großem Engagement hat es Kaiserslautern bis ins Finale des Bitkom-Wettbewerbs „Digitale Stadt“ geschafft und damit schon jetzt viel bewegt. Dass die stetig zunehmende Digitalisierung längstens Normalität geworden ist, stellt niemand in Frage. ...

Weiterlesen …

Einsiedlerhof: Jetzt wird es ernst mit dem Ortsteilentwicklungskonzept

FWG im Ortsbeirat Einsiedlerhof

Das Büro „Stadtgespräch“ aus Kaiserslautern soll ein Ortsteilentwicklungskonzept erarbeiten ...

Weiterlesen …

Kaiserslautern und die EM 2024 – Unsere Stadt kann keine Abenteuer finanzieren!

Mitteilung der FWG-Stadtratsfraktion an das Amtsblatt Kaiserslautern vom 11.05.2017

Stadtrat trifft mehrheitlich Entscheidung zum Wohle unserer Stadt
Die Entscheidung ist gefallen. Der Stadtrat hat sich mit den Stimmen der SPD, FDP, Die LINKE, Bündnis 90/Die Grünen, FWG und FBU gegen eine Bewerbung der Stadt Kaiserslautern als Austragungsort für eine vielleicht in Deutschland stattfindende Fußball-Europa-Meisterschaft 2024 ausgesprochen. ...

Weiterlesen …

Bebauungsplanentwürfe digital veröffentlichen

Antrag der FWG-Stadtratsfraktion

Die Fraktion der FWG hat in der Sitzung des Stadtrates am 15. Mai 2017 den Antrag gestellt, die Entwürfe von Bebauungsplänen sollen im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung im Internet veröffentlicht werden. Dieser Antrag wurde einstimmig angenommen. ...

Weiterlesen …

Kaiserslautern und die EM 2024

FWG-Stadtratsfraktion

Entscheidung mit Weitsicht und Verstand!
Die Fußball-Weltmeisterschaft (WM) 2006 ist vielen als Sommermärchen in positiver Erinnerung geblieben. Am 15. Mai entscheidet der Stadtrat, ob sich Kaiserslautern um die Austragung der Europameisterschaft (EM) im Jahr 2024 bewerben soll. ...

Weiterlesen …

Erzhütten: Nein zur Erzhütter „Ortsabrundung“

FWG-Stadtratsfraktion und FWG-Mitglieder im Ortsbeirat Erzhütten/Wiesenthalerhof

Nach Einschätzung der FWG ist bei der Entscheidung des mehrheitlich SPD-dominierten Ortsbeirats Erzhütten-Wiesen­thalerhof über die Entwicklung des Baugebietes auf dem Bürger-Büsing-Gelände ganz klar etwas schiefgelaufen. ...

Weiterlesen …

Erzhütten: Nein zur Erzhütter „Ortsabrundung“

FWG-Stadtratsfraktion und FWG-Mitglieder im Ortsbeirat Erzhütten/Wiesenthalerhof

Nach Einschätzung der FWG ist bei der Entscheidung des mehrheitlich SPD-dominierten Ortsbeirats Erzhütten-Wiesen­thalerhof über die Entwicklung des Baugebietes auf dem Bürger-Büsing-Gelände ganz klar etwas schiefgelaufen. ...

Weiterlesen …

Vorschlag zur Sanierung des Eingangsbereichs der Kreuzsteinhalle (Entwurf: Paul Peter Götz)

Erfenbach: Antrag zur Sanierung des Eingangsbereichs der Kreuzsteinhalle

FWG im Ortsbeirat Erfenbach

FWG-Mitglied Paul Peter Götz entwickelt Vorschläge zur Sanierung des Eingangsbereichs der Kreuzsteinhalle ...

Weiterlesen …

Chance nutzen und Pläne überdenken

Pressemitteilung der FWG-Stadtratsfraktion an das Amtsblatt Kaiserslautern vom 30.03.2017

Neue Stadtmitte: Schillerplatz zur Fruchthalle öffnen
Die Entwürfe zur Neugestaltung des Schillerplatzes, die das Referat Stadtentwicklung der Öffentlichkeit am 16. März im Rathaus präsentierte, beinhalten nicht mehr die ursprünglichen Planungen für eine optische Einbindung der Fruchthalle. ...

Weiterlesen …

FWG überzeugt von Pfaff-Rahmenplan

Pressemitteilung der FWG-Stadtratsfraktion an das Amtsblatt Kaiserslautern vom 23.02.2017

Wegweiser für eine zukünftige Quartiersentwicklung
Die FWG sieht enormes Entwicklungspotential auf dem etwa 20 Hektar großen Pfaff-Areal und zeigte sich in der Stadt­rats­sitzung am 20. Februar von dem erar­beiteten Rahmen­plan der Architek­ten­gemein­schaft Astoc/Mess überzeugt. ...

Weiterlesen …

Gabriele Wollenweber
Gabriele Wollenweber

Ziele der FWG-Fraktion für 2017

Pressemitteilung der FWG-Stadtratsfraktion an das Amtsblatt Kaiserslautern vom 11.01.2017

Die FWG setzt in 2017 auf die stetige Weiterentwicklung unserer Stadt. „Mit großer Spannung sehen wir dem nächsten Bauabschnitt zur Realisierung der Neuen Stadtmitte entgegen“, erklärt Fraktionsvorsitzende Gabriele Wollenweber. Der Ausbau des Schillerplatzes, des zentralen Bushalts, der Fläche zwischen Fruchthalle und Schillerplatz und die Erlebbarmachung der Ausgrabungen am Burgberg stehen noch aus.. ...

Weiterlesen …

Close Window