Aufstellung der Bewerberliste für den Stadtrat

Am 29. Januar 2019 hat die FWG in Dansenberg die Aufstellungsversammlung für die Stadtratswahlen durchgeführt. Zunächst erläuterten Gabriele Wollenweber und Franz Rheinheimer die wichtigsten Ziele der FWG für die nächste Wahlperiode. Diese reichen von der Umsetzung des Mobilitätsplans samt einer schlüssigen Verkehrs-führung in der Burgstraße bis zur Forderung, das Einzelhandelskonzept zu über-arbeiten. Gabriele Wollenweber: „Ortsteilentwicklungskonzepte sind für uns weiterhin ein wichtiges Thema. Diese dürfen dann aber nicht in der Schublade verschwinden, es muss auch eine Umsetzung erfolgen.“ Franz Rheinheimer äußerte sich zur Zusammenarbeit mit dem Landkreis: „Eine fruchtbare Kooperation, die Ressourcen spart, muss unser Ziel sein.“ Als weitere Ziele nannten die beiden einen geeigneten Treffpunkt für Jugendliche in der Innenstadt, die im Rahmen der Umgestaltung des Burgbergs eingerichtet werden könnte.
Die bisherigen Stadtratsmitglieder Paul Peter Götz, Franz Rheinheimer und Gabriele Wollenweber wurden jeweils mit absoluter Mehrheit auf die ersten drei Plätze gewählt. (Franz Rheinheimer auf Platz 1, Gabriele Wollenweber auf Platz 2, Paul Peter Götz auf Platz 3). Auf Platz 4 folgt der Raum- und Umweltplaner Andreas Jacob, der auch schon über eine mehrjährige Stadtratserfahrung verfügt. Der Fraktionsvorsitzende der FWG im Dansenberger Ortsbeirat, Dr. Manfred Reeb, folgt auf Platz 5.
Die FWG-Liste weist insgesamt 56 engagierte Personen auf, die sich für eine transparente Stadtpolitik, die sich an den Problemen und Interessen der Bürgerinnen und Bürger orientiert, einsetzen wollen.

Zurück

Close Window